helmer2

Liebe Eltern,

mein Name ist Simone Helmer und ich bin seit Anfang April 2016 Heilpädagogin für die Grundschulen in Starnberg und Söcking. Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich ein Jahr im Hort des ‚Haus für Kinder’ in Weilheim gearbeitet. Anschließend entschloss ich mich für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilpädagogin an der Fachakademie der Landeshauptstadt München. Im Rahmen dieser Weiterbildung begleitete ich ein Jahr lang das Pilotprojekt „Heilpädagogen an Grundschulen“ in Söcking. Nun freue ich mich sehr, dass die Stadt Starnberg sich dazu entschlossen hat, die Heilpädagogik an den drei Grundschulen fest anzusiedeln und mir dadurch diesen wunderbar vielfältigen Arbeitsplatz ermöglicht hat.

Sie fragen sich nun bestimmt: Was ist Heilpädagogik und wie sieht meine konkrete Arbeit mit den Schülern aus? Das will ich Ihnen kurz erklären:

Heilpädagogik versteht sich als die Erziehung unter erschwerten Bedingungen. Das heißt ich versuche zu helfen, wenn die Eingliederung eines Menschen durch individuale Faktoren beeinträchtigt oder gefährdet ist. Heilpädagogen kommunizieren, lernen, bilden, erziehen, verstehen, fördern, ermutigen, integrieren, normalisieren. Die Lehrkräfte und ich haben ein gemeinsames Ziel: dem Kind Bildung zu vermitteln um ihm so Zugang zu einem erfolgreichen Berufsleben ermöglichen zu können.

Die heilpädagogische Arbeit in der Schule zielt also darauf ab, dem Kind erforderliche Impulse zu geben um ihm damit die Chance für eine ungehinderte Schulentwicklung zu bieten. Nicht nur Kinder mit diagnostizierten Beeinträchtigungen brauchen spezielle Hilfe und Förderung, sondern jedes einzelne Kind hat es verdient, individuell ermutigt und integriert zu werden.

 

Liebe Eltern,

auch in diesem Schuljahr können Sie und die Lehrkraft ihres Kindes die heilpädagogische Unterstützung wieder beanspruchen, wenn Fragen oder Förderbedarf in bestimmten Entwicklungsbereichen bestehen. Zu den Bereichen zählen:

  • ·         Sprachförderung
  • ·         Mathematikförderung
  • ·         Wahrnehmungsförderung
  • ·         Konzentrationsförderung(durch gezielte Übungen sowie Entspannungsangebote)
  • ·         Förderung der Motorik (z. B. durch Psychomotorik)

Die Leistungen sind kostenfrei und werden von der Stadt Starnberg für alle Grundschulen als Unterstützung angeboten.

Im Schuljahr 2017/2018 bin ich jeden Dienstag von 13 - 15 Uhr im Schulhaus an der Ferdinand-Maria-Str. (oder nach Vereinbarung). Für Sprechzeiten oder Termine melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email bei mir.

Ich freue mich auch in diesem Jahr auf eine gute Zusammenarbeit!

Simone Helmer

Heilpädagogin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 08151/ 90 46 49 oder 0173 356 96 54

 

Projekt Heilpädagogen in der Grundschule