Sportfest 2015

 sportfest klein

Bei wunderbarem Sonnenschein und gerade noch angenehmen Temperaturen fand am 30.6.2015 unser Sportfest am Sportplatz Riedener Weg statt.

Frau Bode-Schuhmann begrüßte die Kinder, Lehrer und Eltern, gab den Startschuss und dann tanzte sich die Schulgemeinde mit Frau Aumann und ihrer Klasse als „Cheerleader“ warm. (Wobei es ja schon richtig warm war!)

Frau Aumann hatte für die Kinder „olympische“ Disziplinen wie Dosenwurf, Weitsprung, Hindernislauf und Medizinball-Stoßen organisiert, die den Kindern großen Spaß machten! Die einzelnen Stationen wurden von Schülern der 8. Klasse der Mittelschule betreut, so dass die Lehrer ihre Klassen richtig anfeuern konnten.

Wir sagen REWE herzlichen Dank! Aufgrund der Anfrage von Svenja Deimel, Mutter einer Schülerin der Klasse 2b, spendete REWE schon zum zweiten Mal für 500 Kinder Melonen und Wasser! Beides fand bei diesen hohen Temperaturen reißenden Absatz!

So waren die Kinder für den anschließenden Spendenlauf zugunsten der Kinderspeisung von Quimili gestärkt. Die Spende kommt durch einen persönlichen Kontakt von Frau Dyszak direkt in den Norden Argentiniens, damit die Kinder einmal am Tag eine Mahlzeit einnehmen können.

Aber was dann alle Kinder ablieferten, war eine meisterliche, bewundernswert sportliche und beeindruckende Leistung!

Runde um Runde konnte auf der 400m Bahn von den Eltern gezählt werden! Man lief in Gruppen, einzeln, zu zweit oder ging auch nur eine Zeitlang!

Das genaue Ergebnis und auch die konkrete Spendensumme wird noch bekannt gegeben!

Allen sportlichen Grundschülern, den zählenden Mittelschülern, den vielen helfenden Eltern, dem engagierten Elternbeirat, den anfeuernden Lehrern und allen, die das Sportfest so perfekt mit organisiert haben, sei ein ganz herzlicher Dank gesagt!

Nach dem Motto: Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf: Bis zum nächsten Jahr!


Europatag und Breakfast for Help am 15.5.2015

Dass unsere Schulkinder schon mehrere Hymnen beherrschen, zeigten sie am Europatag 2015:So tönte letzten Freitag erst die eigene Schulhymne und danach sogar die Europahymne aus Beethovens 9. Sinfonie:“Freude schöner Götterfunken“ durch das Schulhaus.

Anschließend wurden in den einzelnen Klassen eigene Themen behandelt: die Flaggen der europäischen Länder, die Währung oder auch verschiedene Bräuche.

Schon die Erstklässler wussten einiges von Europa: „Europa sind alles Länder, die mit Deutschland verwandt sind.“ Oder: „Man feiert, dass Europa ein Kontinent ist!“

Europatag

Mit großem Engagement organisierten die Eltern abschließend ein reichhaltiges Buffet unter dem Motto:“Breakfast for help“ für die Schulgemeinde.

collage

Aus dessen Verkauf wurde die stolze Summe von 2666,52,-€ erreicht. 

Geld

Der Erlös wird der Nepalhilfe Starnberg e.V. überreicht, die sich für die Maya Children School in Lalitpur/Nepal engagiert und die nach dem verheerenden Erdbeben jede Hilfe und Unterstützung gebrauchen kann.

Danke an alle Spender und Käufer!


Eine „Wiener Mélange“ für die Grundschule Starnberg

Wolfgang Amadeus Mozart hätte sich sicher gefreut, wenn man seine Musik „voll krass“ findet.

So war die einhellige Meinung der Schulkinder, die eine öffentliche Probe des Orchesters des Uhland-Gymnasiums Tübingen miterleben durften.

Leiter und Dirigent Ulrich Bürck bezog sein junges Publikum aktiv in die Probe mit ein: Es wurde gemeinsam zu den einzelnen Instrumenten geklatscht, gerappt und sogar im Kaiserwalzer-Dreivierteltakt von Johann Strauss geschwungen.

konzert

Publikumslieblinge waren eindeutig Tristan Linder an der Klarinette, der das Adagio von Mozarts Klarinettenkonzert beeindruckend spielte und sein Orchesterkollege am Schlagzeug, der sein Instrument in allen Facetten präsentierte.

Mit großem Applaus bedankte sich die Schulgemeinde und einige neu gewonnene Musikliebhaber besuchten am Abend die Premiere in der St-Ulrich-Kirche in Söcking.


Sonnenfinsternis

Wie viele andere Personen hatten wir die Gelegenheit, am Freitag, dem 20. März die partielle Sonnenfinsternis zu beobachten.

sofiklein

Dank des wolkenlosen Himmels konnten alle Kinder, ausgestattet mit Spezialbrillen, das kosmische Ereignis bewundern.

Lesen Sie dazu auch den  Beitrag der Klasse 4a


Raiffeisen-Malwettbewerb

Wie jedes Jahr haben wir beim weltweiten Raiffeisen-Malwettbewerb teilgenommen und gewonnen! Diesmal waren wir besonders erfolgreich.

Foto0083     Foto0078

Willkommen Herr Schlehhuber

Seit Januar 2015 ist Herr Benjamin Schlehhuber unser neuer Hausmeister im Schulhaus an der Ferdinand-Maria-Straße.

Wir freuen uns alle auf die Zusammenarbeit und heißen ihn herzlich willkommen!


Abschied Herr Hesse

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien durften/ mussten wir unseren langjährigen "heißgeliebten" Hausmeister, Herrn Ralf Hesse, in den verdienten Ruhestand verabschieden.

abschied hesse

Mit einem vielfältigen, bunten Programm zeigten Schulleitung, Kinder, Lehrer und Elternbeirat der Ferdinand-Maria-Straße in einer Laudatio, musikalisch und schauspielerisch, wie sehr uns Herr Hesse in seiner jahrzehntelangen Arbeit ans Herz gewachsen war.


"Kinder helfen Kindern"

Wie in den vergangenen Jahren beteiligten wir uns wieder an der Päckchenaktion

paket5klein

Luisa kommt strahlend am Morgen in die Schule und streckt mir ganz stolz ein wundervoll weihnachtlich verpacktes Kästchen entgegen: „Das ist ein Geschenk für die armen Kinder und das hab ich mit der Mama zusammen gefüllt!“

 paket 3 klein

So wie Luisa haben in den letzten Wochen viele Kinder der Grundschule Starnberg Päckchen gepackt und liebevoll verziert. Sie wurden sortiert, gestapelt und verladen. Mit großem Stolz konnten wir insgesamt 200 Päckchen zählen!

 paket 2klein

Hintergrund ist die Aktion: „Kinder helfen Kindern“, eine Aktion von ADRA Deutschland, an der die Grundschule sich schon mehrere Jahre beteiligt. Kinder, die in Osteuropa unter schwierigsten Bedingungen aufwachsen, werden sich über die dringend benötigten Schulsachen, Hygieneartikel, Kleidung und nicht zuletzt über ein ersehntes Spielzeug freuen.

 paket4klein

An dieser Stelle sei allen Kindern unserer Schule, besonders den Eltern und dem Organisationsteam sehr herzlich gedankt!

Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder sehr gern dabei, wenn es wieder an der Grundschule Starnberg heißt:“ Einpacken, anpacken, auspacken!“

weitere Infos