Religions-Stand bei der Schuleinschreibung 2015

relistand1

 


 

Elisabeth-Tag am Schlossberg für die Klassen 1c und 1d

Hallo Elisabeths, Elisas, Ellas, Lillys oder Lisas an unserer Schule, wusstet Ihr, dass Ihr am 19. November Namenstag hattet?

Genau wissen das jetzt die Klassen 1c und 1d am Schlossberg, denn die durften mit ihren Lehrerinnen einen Elisabeth-Tag erleben, den das Religionsteam Katja Beigel, Cornelia Kraus und Veronika Pfefferer-Kraft sehr liebevoll und interessant vorbereitet haben.

elisabeth4  elisabet2

Elisabeth von Thüringen war eine starke und bewundernswerte Frau, die in ihrem Leben große Freude erleben durfte, aber auch sehr tiefes Leid erfahren musste. Sie hat sich stets, auch unter höchster Lebensgefahr, für die Armen eingesetzt und ihr Hab und Gut verschenkt.

Die Legende um Elisabeth erzählte Frau Pfefferer-Kraft so anschaulich, dass die Kinder sehr intensiv lauschten und man fasst eine Stecknadel fallen hören konnte!

Anschließend wurden die zwei Klassen aufgeteilt und durften sich selbst in die Zeit, in der Elisabeth gelebt hat, zurück versetzen.

elisabeth3

So sangen die Kinder ein Lied und lernten einen Tanz mit Instrumenten, bauten riesige Ritterburgen, teilten mit Freunden Obst, schauten einen Film zu unserem Projekt: „Kinder helfen Kindern“ und verteilten Güter an Arme auf einer Burg.

elisabet1

Abschließend sangen wir alle zusammen ein Lied, das eigentlich den Lebensgedanken von Elisabeth ausdrückt:“ Macht die Menschen froh, einfach so..“

Vielen Dank für den schönen Vormittag sagen die Kinder der Klassen1c und 1d mit Frau Hargaßer und Frau Brehmenkamp!

 


 

Hirtentag der 3. Klassen am 13. Dezember 2013

Gemeinsam hören wir eine Hirtengeschichte,
                                 denken über sie nach, spielen sie nach
                                                                                 und gestalten eine Laterne.

hirten1  hirten2  hirten3  hirten4

Das Feuer erfahren wir als Licht- und Wärmespender. Eine "Hirtenbrotzeit" stärkt uns.